Tipps

Wir be­ra­ten Sie ger­ne zu die­sem The­ma.

Hand­werks­kam­mer Berlin
Telefon: 030/25 903‑390
E-Mail: inklusion[at]hwk‑berlin.de

 

  • Suchen Sie Kon­takt zur Aus­bildungs­be­ra­tung der Hand­werks­kam­mer Berlin, wenn Sie ei­nen be­hin­der­ten Jugend­lichen aus­bilden wollen.
  • Setzen Sie sich mit der Agen­tur für Ar­beit in Ver­bin­dung, wenn Sie ei­nen be­hin­der­ten Mit­ar­beiter be­schäf­ti­gen wol­len und Fra­gen zur Ein­stellung haben.
  • Berei­ten Sie den Aus­bildungs- bzw. Arbeits­platz be­hin­der­tenge­recht vor.
  • Nutzen Sie die Be­ra­tung der zu­stän­di­gen In­te­gra­tions­fachdienste.
  • Beziehen Sie Ihre Mit­ar­beiter im Vor­feld der Ein­stellung eines be­hin­der­ten Aus­zu­bil­den­den bzw. Mit­arbeiters mit ein.
  • In­for­mieren Sie sich über För­der­mög­lich­kei­ten und Zu­schüssen bei Be­schäf­ti­gung oder Wei­ter­beschäftigung.
  • Erkun­digen Sie sich, welche ar­beits­recht­lichen Be­son­der­heiten es bei der Aus­bildung bzw. Ein­stellung ei­nes be­hin­der­ten Men­schen gibt.
  • Zum Nach­teils­aus­gleich bei Prü­fungen in­for­mie­ren Sie sich bitte bei der Aus­bil­dungs­be­ratung der Hand­werks­kammer Berlin.

 deHier finden Sie ausführliche Kontakte zu weiteren Ansprechpartnern wie z.B. dem Integrationsamt Berlin oder der Arbeitsagentur.

 

Glühbirne

aus Mitteln des Ausgleichsfonds

Mädchen in Rollstuhl mit vielen Werkzeugen und Handwerksutensilien
Sprechblase Handwerk füer Alle!

Gefördert durch:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Link zur Homepage
inklusion4u (inklusion for you) inklusion4u (inklusion for you)
Glühbirne
Link zur Homepage
inklusion4u (inklusion for you)
inklusion4u (inklusion for you)
Glühbirne